Ich lebe meinen Traum

Ich lebe Mein Leben, ja klar!

Doch was ist mit Meinen Wünschen, Meinen Träumen?

 

Denen widme ich mich wenn ich meine Aufgaben erledigt habe und meinen Pflichten nachgekommen bin; so ist das nun mal in unserer Gesellschaft.

Doch macht es Sinn sich durch den Alltag zu bewegen mit diesem ständigen Begleiter, diesem „da ist etwas das ich brauche, was mir fehlt, was ich immer schon machen wollte, wo ich nicht weiterkomme, wo ich noch keine Lösung gefunden habe“?

 

Wie ist es denn mit „Ich erfülle mir meine Wünsche, einen nach dem anderen, jeden Tag ein Stück mehr hin zu dem was sich so gut anfühlt“?

 

Und „Ich lebe meinen Traum, meine Wünsche bestimmen meinen Alltag, deshalb geht alles leichter und es gibt fast nur noch Aufgaben die ich gern erledige und Lösungen mit einem meist angenehmen Bauchgefühl, Ich freue mich auf jeden Tag“?

 

Dich dabei zu unterstützen, Dir zu helfen Dir selbst Deine Wünsche zu erfüllen, ist der Grundgedanke der HilfeZurSelbsthilfe. Du lernst hilfreiche Methoden und Techniken kennen und diese für Deinen Weg zum Ziel zu nutzen; nur für Dich oder gemeinsam mit Gleichgesinnten. So lange und so viel Du brauchst.

 

Die HilfeZurSelbsthilfe gibt Dir die Möglichkeit zu lernen (aktiv oder passiv - ganz wie Du möchtest) was Dir guttut und wie Du Dir Deine Wünsche erfüllen kannst.

 

Das HilfeZurSelbsthilfe-Programm mit seinen Stufen 1-3 ist so aufgebaut, dass Du sie Schritt für Schritt oder einzeln gezielt für Deine Bedürfnisse nutzen kannst.

 

Du brauchst Dich lediglich nach Deinem Wunsch zu orientieren, alles andere ist schon da.

Meine Wahrheit ist die Quelle meiner

Wirklichkeit

Mein Weltbild entsteht durch meinen Blick auf die Welt aus einer oder mehreren Perspektiven,

- der physischen (materiellen) Ebene

- der biochemischen Ebene

- der energetischen Ebene

- der Informations-Ebene

- der geistig-seelischen Ebene.

Von welcher Ebene schaue Ich in erster Linie auf das Leben, das Universum und allem was damit zusammenhängt? Wie hoch ist der Anteil der anderen?

 

Davon abhängig entscheide ich in jedem Moment welche Dinge ich erlaube, welchem Weg ich folge und ob andere Meinungen dabei eine Rolle spielen.

 

Aus diesem Weltbild formen sich meine Gedanken, meine Glaubenssätze und somit meine subjektive Wahrheit, aus der meine ganz persönliche Wirklichkeit entsteht.

 

Mit jeder Erfahrung, an jedem Tag tausende Male, überprüfe ich meine Wahrheit und hier und da bilden sich neue Gedanken und Glaubenssätze. Es entsteht eine neue Wahrheit, durch die sich auch meine Wirklichkeit verändert.

 

Der tiefe Sinn dieser Praxis ist die Harmonie im Leben zu erhalten bzw. wieder zurückzuholen oder einfach gesagt das Bestreben glücklich zu sein.

 

Manche Erlebnisse sind sehr belastend und hinterlassen tiefe Spuren in mir und meiner Wirklichkeit. Ich kann sie schwer loslassen und halte diese dauerhaft als eingeschlossene unangenehme Emotion auf der geistig-seelischen Ebene in mir fest. Diese „traumatischen“ Erfahrungen stören die Harmonie in meinem Leben und führen, solange sie so bleiben, zu Problemen, Krankheiten (die später sogar chronisch oder lebensbedrohlich werden können) und weiteren Einschränkungen meiner Lebensqualität.

 

Die Behandlung findet in der Regel auf der physischen oder biochemischen Ebene statt und konzentriert sich oft nur auf das Symptom. Die Ursache auf der geistig-seelischen Ebene spielt dabei leider meist keine Rolle.

 

Das ist in etwa so: Mein Auto hat einen platten Reifen, Ich fahre in die Werkstatt, der Reifen wird repariert und alles ist gut. Doch was ist mit den Nägeln die zuhause in Meiner Einfahrt liegen? Lasse ich die liegen? Ist es mir egal wer die da immer hinstreut? usw.

Wenn ja gibt es immer wieder platte Reifen oder einen größeren Schaden oder ich fahre irgendwann nicht mehr bis vor die Tür oder gar nicht mehr mit dem Auto….

 

…oder ich kümmere mich um die Ursache, beseitige sie und dann ist alles gut, wirklich gut oder wie sagt man? heil!

 

So, genauso darf ich das auch mit der Ursache für die Einschränkung meiner Lebensqualität tun, die ich auf der geistig-seelischen Ebene finde.

 

Auf diesem Weg verändere ich meine Wahrheit, dann verändert sich meine Wirklichkeit!

 

Wie?

Mit der HilfeZurSelbsthilfe Stufe 3 lernst Du Mental Healing® kennen und anzuwenden.

Im ersten Schritt wird Dir bewusst was ist, schaust Du Dir Deine Wirklichkeit klar und deutlich an, mit allen Facetten.

 

Dann benennst Du Deinen Wunsch. Wie Deine neue Wirklichkeit sein darf, damit es sich gut anfühlt, Du glücklich bist.

 

Schließlich folgt die Änderung da hin. Du machst es wahr!

Lernen und Üben auf dem Weg zur Freude

Die Beste Weisheit ist LERNEN

Die Beste Methode ist ÜBEN

FREUDE ist eine Entscheidung

 

(Tulku Lobsang Rinpoche)

Telefon :

0 23 72 / 96 97 134

01 72 / 59 74 300

Grundgedanke

FAQ

Mail :

 

info(at)mattse.net

Adresse :

Bembergstraße 25

58675 Hemer

© 2020 mattse.net. All Rights Reserved. Designed By Animativ Media

Mit der HilfeZurSelbsthilfe lernst Du für Dich und übst im Leben; jeden Tag bzw. so oft Du magst. Du beginnst damit Entspannung zu lernen, zu erlauben und kannst Dich dann Stück für Stück aktiv und bewusst weiterentwickeln.

 

Ich lade Dich ein zu Lernen, zu Üben und etwas zu ändern.

Ich lade Dich ein Dein Leben zu ändern!